mehr KontrastKontrast
SchriftgrößeAAA

Ein dickes Ding

MUSIK & TEXT: DANIEL "DÄN" DICKOPF

Eines Tags, da fiel es plötzlich direkt vor den Dom,
man sagt ja allgemein: Alles Gute kommt von oben.
Es war rot und sah aus wie ein riesengroßer Ball.
Jetzt lag es da und kam wahrscheinlich direkt aus dem All.
Man rief den Bundesgrenzschutz, THW und Polizei,
die sperrten alles ab und holten Fachleute herbei.
Die Geologen konnten nur verstört nach Worten ring'n.
Sie sagten: „So, wie’s aussieht, ist das hier ein dickes Ding!“

Ein dickes Ding, das is' 'n dickes Ding.
Ein dickes Ding, das is' 'n dickes Ding.
Diese Sache, die da liegt, und von der ich gerade sing,
die ist 'n dickes Ding, 'n dickes Ding.

Experten waren ratlos und begannen, zu spekulieren:
„Wir müssen erstmal die komplette Stadt evakuieren!
Es könnte ja gefährlich werden, da besteht kein Zweifel!“
Man schickte die Bevölkerung spontan tief in die Eifel.
Ein Wissenschaftler nahm dann eine Probe vom Gewebe
und sprach: „Ich hoffe, dass ich diesen Einsatz überlebe!
Wir müssen erstmal sehn, was die Laborbefunde bring'n.
Zur Stunde steht nur eines fest: Das ist ein dickes Ding!“

Ein dickes Ding...

Doch auch die Spezialisten in den wichtigsten Laboren
wussten keine Antwort und bekamen rote Ohren.
Der Forschungs-Chef der NASA sprach:
„That's a weird thing. But as far as I'm concerned
I think it's just 'n dickes Ding!“

Ein dickes Ding...

Seite zurück