mehr KontrastKontrast
SchriftgrößeAAA

Ich bin wie ich bin

MUSIK & TEXT: DANIEL "DÄN" DICKOPF

Wenn ich euch frustriere,
weil ich nicht funktioniere,
so, wie ihr euch das denkt, dann ist das wirklich extrem.
Dann kann ich euch nur sagen:
Das müsst ihr wohl ertragen.
Denn das ist eures und nun echt nicht mein Problem!

Ich bin wie ich bin,
und genau so muss das sein.
Meinen Weg wähl' ich allein.
Nehmt's endlich hin:
Ich bin wie ich bin!
Ich bin wie ich bin,
und ich werd mich nie verstelln.
Die Hähne krähn, die Hunde belln.
Das nehm ich gern hin:
Ich bin wie ich bin!

Und weil ich's logisch find,
dass Menschen ganz verschieden sind,
liegt auch die eine Sache völlig klar auf der Hand:
Ich glaube felsenfest,
dass, wenn man lebt und leben lässt,
sich auch das eigne Leben wunderbar entspannt.

Ich bin wie ich bin...

Ich hab mir so oft angehört,
was euch alles an mir stört,
ich hab längst auf dem Schirm, was euch an mir nicht schmeckt.
Doch was die Sache leicht erschwert,
ist, dass ich mich nicht ändern werd.
Alles, was ich von euch will, ist nur ein bisschen Respekt!

Ich bin wie ich bin...

Seite zurück