mehr KontrastKontrast
SchriftgrößeAAA

Keine gute Idee

MUSIK & TEXT: DANIEL "DÄN" DICKOPF

Du kannst die Elektroleitungen zu Haus allein installier’n
und die Pilzsuppe deiner Schwiegermutter probier’n,
checken, ob die Tür zum Löwenkäfig abgeschlossen ist,
testen, ob du immun gegen Rattengift bist,
kannst nem Pitbull ohne Maulkorb die Haare schneiden,
dich zur Jagdsaison im Wald als Hirsch verkleiden,
die A 1 überquer’n, ohne Dich zu beeil’n,
auf dem Marktplatz in Kabul Bibeln verteil’n.

Doch das wäre keine gute Idee.
Das wäre keine gute Idee.
Wenn du mich fragst, dann sag ich: „Nee,
du, so weit ich das so seh,
wär’ das keine gute Idee.

Du kannst bei Gewitter auf nem Feld auf ne Leiter steigen,
und dich am Grand Canyon tief übers Geländer neigen,
als hochsensibler Mensch „Wetten dass“ moderier’n
und am nächsten Tag mal sämtliche Kritiken studier’n,
deiner Partnerin sagen, dass sie zugenommen hat,
ohne Plan von den Gezeiten wandern im Watt,
stolzen Eltern erklär’n, sie ham ein unbegabtes Kind,
ein paar Rockern zurufen, dass sie Weicheier sind.

Doch das wäre keine gute Idee...
Wenn du an deinem Leben hängst
und noch nicht ans Ende denkst,
dann wär’ das keine gute Idee.

Der Mensch hat pausenlos Ideen,
ja, der Mensch ist zu beneiden.
Doch die Kunst liegt darin, bei den Ideen
gut und schlecht zu unterscheiden.

Du kannst jeden Tag zwei Schachteln Zigaretten rauchen
und danach Höhenwandern oder Tiefseetauchen,
kannst versuchen, deinen Blinddarm selbst zu entfern’n,
deine Flugangst in ner Cessna überwinden lern’n,
kannst in Moskau harte Witze über Putin reißen,
versuchen einem Boxer ins Ohr zu beißen,
als Schlafwandler oben auf nem Hochhaus penn’n,
mit Anlauf gegen eine Mauer renn’n.

Doch das wäre keine gute Idee...

Seite zurück