mehr KontrastKontrast
SchriftgrößeAAA

Küss mich!

MUSIK: EDDI HÜNEKE / ERIK SOHN; TEXT: DANIEL "DÄN" DICKOPF

Du sollst mir keine Pralinen und keine roten Rosen kaufen,
du brauchst für mich nun wirklich keinen Marathon zu laufen,
du sollst mir nix versprechen, du brauchst mir nix zu schwören,
du brauchst um Himmels Willen nicht mit dem Rauchen aufzuhören.

Du sollst dich nicht verstellen, du sollst dich zu nix zwingen,
du kannst zwar, wenn du willst, doch du brauchst mir nix zu singen,
erzähl mir nix von früher und erzähl mir nix von später,
ich bin nicht das Opfer, und du bist nicht der Täter.

Küss mich! Hier und jetzt sofort.
Küss mich! Und bitte sag kein Wort.
Küss mich!

Du sollst dich nicht verbiegen, du musst dich nicht verändern,
du brauchst nix zu erzählen von Traditionen in fernen Ländern,
du musst nicht diskutieren, du brauchst nicht nachzudenken,
du brauchst mir zum Geburtstag und zu Weihnachten nix schenken.

Du brauchst nicht zu taktieren und du brauchst dich nicht zu sorgen.
Denk nicht an „in einer Stunde“ und denk nicht an morgen.
Du musst nicht zögern oder dich an irgendetwas stören,
du musst ganz einfach mal auf deine innre Stimme hören!

Küss mich...

Seite zurück