mehr KontrastKontrast
SchriftgrößeAAA

Party unter Palmen

MUSIK: NILS OLFERT & ERIK SOHN; TEXT: DANIEL „DÄN“ DICKOPF

Wenn eine Kreuzfahrt plötzlich endet, dann hat das meistens einen Grund.
Ein Kapitän, der zu spät wendet. So was ist manchmal ungesund.
Das Schiff ist dann ziemlich zügig versunken, wir gingen über Bord.
Zum Glück war keiner von uns verletzt.
Es ist auch niemand ertrunken.
Dann war die Insel da. Bleibt nur die Frage: Was tun wir jetzt?

Wir machen Party unter Palmen, das Sternenmeer am Himmelszelt
Wir machen Party unter Palmen, wir singen das, was uns gefällt.
Wir machen Party unter Palmen, mit Ananas und Kokosnuss.
Wir machen Party unter Palmen, erst, wenn die Sonne kommt, ist Schluss.

Wo, bitte, sind wir hier gestrandet? Die Insel ist ganz menschenleer.
Wir sind im Paradies gelandet. So schnell kommt hier wohl niemand her.
Jetzt sind wir genau wie Robinson Crusoe allein auf uns gestellt.
Wir freu'n uns einfach auf heute Nacht.
Hey, sag ma an, was machst du so,
wenn's später dunkel wird? Wir legen los um kurz nach acht!

Wir machen Party unter Palmen…

Und irgendwann, nach vielen Wochen, da ist ganz plötzlich was gescheh'n.
Wir wollten Kokossuppe kochen, da war es auf dem Meer zu seh'n:
Da ist ein Schiff und die wollen uns retten. Die ham uns schon entdeckt.
Der Offizier steht vorn am Bug. Die soll'n mal schön weiterjetten.
Wir haben noch was vor.
Das nächste Schiff kommt früh genug!

Wir machen Party unter Palmen…

Seite zurück