mehr KontrastKontrast
SchriftgrößeAAA

Radio

Musik, Text & Arrangement: Daniel „Dän“ Dickopf
Leadgesang: Dän

Die Nachbarn werden sagen:
‚Es tut uns schrecklich Leid’.
Die Polizei wird nach uns fragen,
aber keiner weiß Bescheid.
Wenn das hier ein Kinofilm wär’
würd’ ich aus dem Kino renn’n,
aber wenn wir das jetzt durchziehn,
wird uns nichts mehr jemals trenn’n.

Total nervös und trotzdem froh -
ich glaub’, es geht dir ebenso.
Wir lassen alles liegen,
was uns noch im Wege steht.
Das viel zu alte Cabrio
hat immerhin ein Radio.
Das fällt bald auseinander,
aber Hauptsache es geht:

Mach das Radio an
und dreh richtig laut auf
wir fahren durch den Sommerregen
der Sonne entgegen.
Mach das Radio an
wir fahr’n immer weiter raus
einfach immer geradeaus,
wie sich die Wolken wegbewegen


Wer hätte das von uns gedacht?
Ohne Dach und ohne Karte
geht’s mit Vollgas durch die Nacht.
Es gibt nichts, was ich erwarte.
Wenn du mich lässt,
nehm ich dich nicht nur in den Arm.
Total durchnässt,
doch der Regen ist ganz warm.

Mach das Radio an...

Es wird schon geh’n.
Hab dich schon lang nicht mehr so glücklich geseh’n....

Seite zurück