mehr KontrastKontrast
SchriftgrößeAAA

Reklame

Text und Musik: Daniel "Dän" Dickopf
Arrangement: Edzard Hüneke

Hol' dir Deutschlands meiste Kreditkarte,
kauf' die superdünne, extrazarte,
die jetzt noch weicher ist als weich;
mit Lotto am Mittwoch bleiben Sie reich.
Fruchtig oder cremig aber ultraleicht,
also greifen sie zu, solang der Vorrat reicht:
Ein Sonderangebot, einfach sensationell,
mit dem Airbag fahr'n Sie sicher, fahr'n sie weiter so schnell.
das wäscht so weiß, ehrlich, weißer geht's nicht;
lehn' dich zurück, fühl dich frei und verwöhn' dich,
und nebenbei, ei, ei,ei, spar 'ne Mark oder zwei.

Reklame, du gehst mir tierisch auf den Geist.
Und wenn der letzte Strang meiner Nervenstränge reißst,
dann kauf' ich alles, was du willst,
kann ich's auch überhaupt nicht brauchen,
bevor du mich killst, fang ich sogar noch an zu rauchen,
doch diese eine Mal hörst du mir zu:
Laß mich bitte in Ruh'.


Schon ab vierzig Grad und im Schonwaschgang
würden Katzen Camel kaufen, denn die schmeckt so lang;
mit der Extraportion Milch und 'nem Sicherheitsgetriebe
kommt das Partnerglück, neue Wege in der Liebe.
Fast so gut wie frischgepresst und neue tolle Rubbellose;
das edle Zartgemüse kommt ab heute aus der Dose.
Gut ist uns nicht gut genug, denn wir sind einfach gut,
leg' dein Geld geschickter an, als es dein Nachbar tut.
Das verrückte Huhn ist wieder da,
schon für hundert Mark ab nach Ibiza,
denn die Krönung vom Genuß gibt's nur bis Ladenschluß.

Reklame, ich hab' dich gründlich satt,
ich weiß, dass deine Penetranz Methode hat.
Denn mit subtilem Psychoterror weckst du künstliches Begehren.
Leider gibt's noch nichts zu kaufen um sich gegen dich zu wehren.
Du willst nur unser Bestes, doch das ist für dich das Geld,
niemand bleibt von dir verschont, nirgendwo auf dieser Welt.
Ich glaub', bald holen mich die Männer mit dem weißen Kittel,
doch bevor es soweit ist, greif' ich zum allerletzten Mittel
und komme aus dem Werbehorror 'raus:
Ich mach das Radio aus.

Seite zurück