mehr KontrastKontrast
SchriftgrößeAAA

Däns Blog

06.01.2008: Sonntag, 06. Januar 2008, 23:39

Hallo zusammen,



zunächst mal wünsche ich allen Besucherinnen und Besuchern des Gästebuchs einen guten Rutsch gehabt zu haben - und zugleich ein gesundes und schönes 2008!



In allerkürzester Bälde werde ich mich auf dieser Homepage zunächst nur noch den Themen "neues Buch" und vor allem "neue CD!!!" widmen, worauf ich mich sehr freue. Aber aus gegebenem Anlass möchte ich jetzt schnell noch was zur "Pantheon-Problematik" schreiben:



Im Bonner Pantheon-Theater haben wir 1997 unsere Bühnenkarriere begonnen; es ist ein sehr schönes, ziemlich ungewöhnliches kleines Theater mit einer tollen Atmosphäre und traditionell netten Mitarbeitern. Seit nunmehr zehn Jahren treten wir dort ungefähr 4-6 mal jährlich auf und haben zusammen mit unserem Publikum zahlreiche besondere Momente dort erleben dürfen. Wir sind dankbar für diese Zeit, und es ist zweifellos etwas Besonderes, dass kein einziges unserer Pantheonkonzerte jemals "nicht ausverkauft" war.



Diese Umstände (neben dem erwähnten zentralen Hauptumstand: Das Auditorium des Pantheon ist halt einfach KLEIN, es gehen nicht viel mehr als 230 Leute rein! Das reimt sich...) haben dazu geführt, dass das Verhältnis zwischen potenziellen Zuschauern und verfügbaren Tickets sich stark zu Ungunsten der Eintrittskarten entwickelt hat. Da das wiederum seit Jahren bekannt ist, sind alle Tickets nunmehr in aller Regel am ersten Tag des Vorverkaufs binnen des zeitlichen Rahmens einer unterdurchschnittlichen Mittagspause vergriffen. Dabei scheint es keine entscheidenden Unterschiede zu machen, auf welchem Wege man die Karten unters Volk bringt.



Unter den glücklichen Eintrittsberechtigungsnachweisscheininhabern gibt es jetzt traditionell auch einige, die gerne sämtliche Vorstellungen einer Pantheon-Reihe erleben möchten. Das kann man gut oder schlecht finden, aber eines kann man nicht: Es ändern. Es ist das gute Recht derer, die beim Vorverkauf durchkommen. Wir, die Wise Guys, sind Gäste im Pantheon; an den Vorverkaufsmodalitäten etwas zu ändern, wäre Sache des Hauses.



Was aber mein eigentlicher Punkt ist: Niemand hat "Schuld" am Status Quo. Man kann vielleicht argumentieren, dass eine solche Unzufriedenheit, die jetzt bei vielen Fans entsteht, ein Zeichen dafür ist, dass wir einfach nicht mehr im Pantheon auftreten sollten. Aber man kann sich auch einfach entspannen, das Ganze eher als Wettbewerb sehen und entweder versuchen, Karten zu bekommen, oder sich auf einen anderen Konzertort einlassen. Wir fünf haben nämlich gerade 2007 wieder mehrfach gemerkt: Die "Location" ist nur zu einem vergleichsweise geringen Teil für die Qualität, die Stimmung und das Gelingen eines Konzerts verantwortlich. Weitaus wichtiger sind wir fünf und vor allem IHR, das Publikum. Es gab in unserem vergangenen Konzertjahr wirklich wunderbare Konzerte in Hallen, die wir eigentlich als problematisch eingestuft hätten.



In diesem Sinne hoffe ich auf viele schöne Abende mit Euch im Jahr 2008 - egal wo!



Euer

Dän

08.11.2007: Donnerstag, 08. November 2007, 19:28

Hallo liebe Leute,



ich nehme mir ein Beispiel an meinem hochgeschätzten Kollegen Eddi und melde mich mal wieder. Wollte sowieso noch

DANKE


sagen für die ganzen lieben Geburtstagswünsche, die mich auf allen möglichen Wegen erreicht haben! Also: Danke! Es ist echt immer supernett, am Geburtstag das Gästebuch durchzugehen.... ein ziemlicher "Gratulationsluxus" ist das. Quasi. Hab mich sehr gefreut.



Meine E-Mail-Beantwortungsmoral war in den letzten Wochen und Monaten leider auf einem historischen Tiefstand. Ich habe mir aber fest vorgenommen, jetzt wieder konsequenter zu antworten. Ich gelobe also Besserung; allerdings werde ich die Rückstände leider nie im Leben aufholen können... bitte um Nachsicht.



Wir sind jetzt auf Tour, zur Zeit in Leipzig, und es läuft richtig gut. München war, wie ja hier schon zu lesen war, tatsächlich der Oberknaller. Aber auch sonst haben wir gerade einen guten Lauf. Zwei weitere neue Songs des kommenden Albums "Frei!" sind jetzt in der Show, weitere fünf bis sechs Titel heben wir uns noch für die Albumtour im Februar auf, obwohl das gerade ein bisschen schwerfällt. Das sind nämlich wirklich gute Nummern, und gute Nummern will man so schnell wie möglich auf die Bühne bringen. Aber wir beherrschen uns.



Das neue Magazin ist gedruckt und müsste im Laufe des Monats November bei Euch eintrudeln. Dort steht auch einiges über das neue Album drin. Ich werde aber auch die News-Seite dann mit weiteren Infos ausstatten. Auch hier bitte ich um etwas Geduld; der November ist tourtechnisch extrem vollgepackt.



Außerdem wird gerade das Wise Guys Buch fertiggestellt. Das erscheint zusammen mit dem neuen Album. Wir geben die Details rechtzeitig bekannt.



Schöne Grüße aus Leipzig an alle,



Euer

Dän

14.10.2007: Sonntag, 14. Oktober 2007, 21:23

Hallo zusammen,



wir sind heute von einer sehr schönen, wenn auch kurzen Nordtour zurückgekehrt, und beim letzten Konzert im CCH in Hamburg haben wir es bereits öffentlich gemacht: Unser neues Album wird den Titel "Frei!" tragen.

Was es damit auf sich hat, wie unsere Album-Tour laufen wird und viele Informationen zur neuen CD könnt Ihr in den nächsten Wochen und Monaten auf der News-Seite nachlesen.



Ich kopiere hier noch mal einen Text rein, den ich als Antwort auf eine Anfrage bezüglich unseres letzten Openers hin ("Wenn ich ganz allein auf dieser Bühne wär'") ins öffentliche Gästebuch geschrieben habe. Das ist ja nach ein paar Tagen immer so weit hinten...



Schöne Grüße an Euch alle!



Euer

Dän



Was den alten Opener betrifft: Wir hatten den Song gut zwei Jahre im Programm und haben ihn gerne gesungen. Dann waren wir uns einig, dass etwas Neues her musste, zumal es manche Zuschauer auch schade fanden, uns nicht alle fünf gleichzeitig auf der Bühne "begrüßen" zu können. Eine Studioaufnahme des Liedes haben wir schon vor über einem Jahr angefertigt, allerdings mussten wir feststellen, dass der Song ohne Publikumsreaktionen einfach nicht wirkt. Deshalb werden wir ihn - wenn überhaupt - irgendwann mal auf einem "Live-Tonträger" veröffentlichen.



Wir haben aber mittlerweile einen neuen Opener geschrieben und auch schon eingeübt, der uns fünfen schon jetzt extrem viel Spaß macht. Diesen Song werden wir allerdings erst bei der Albumtour im Februar live präsentieren. Es wäre ja schade, jetzt schon zu viele Songs der neuen CD zu "verbraten". Bis dahin eröffnen wir die Konzerte mit anderen Songs.

14.10.2007: Sonntag, 14. Oktober 2007, 21:23

Hallo zusammen,



wir sind heute von einer sehr schönen, wenn auch kurzen Nordtour zurückgekehrt, und beim letzten Konzert im CCH in Hamburg haben wir es bereits öffentlich gemacht: Unser neues Album wird den Titel "Frei!" tragen.

Was es damit auf sich hat, wie unsere Album-Tour laufen wird und viele Informationen zur neuen CD könnt Ihr in den nächsten Wochen und Monaten auf der News-Seite nachlesen.



Ich kopiere hier noch mal einen Text rein, den ich als Antwort auf eine Anfrage bezüglich unseres letzten Openers hin ("Wenn ich ganz allein auf dieser Bühne wär'") ins öffentliche Gästebuch geschrieben habe. Das ist ja nach ein paar Tagen immer so weit hinten...



Schöne Grüße an Euch alle!



Euer

Dän



Was den alten Opener betrifft: Wir hatten den Song gut zwei Jahre im Programm und haben ihn gerne gesungen. Dann waren wir uns einig, dass etwas Neues her musste, zumal es manche Zuschauer auch schade fanden, uns nicht alle fünf gleichzeitig auf der Bühne "begrüßen" zu können. Eine Studioaufnahme des Liedes haben wir schon vor über einem Jahr angefertigt, allerdings mussten wir feststellen, dass der Song ohne Publikumsreaktionen einfach nicht wirkt. Deshalb werden wir ihn - wenn überhaupt - irgendwann mal auf einem "Live-Tonträger" veröffentlichen.



Wir haben aber mittlerweile einen neuen Opener geschrieben und auch schon eingeübt, der uns fünfen schon jetzt extrem viel Spaß macht. Diesen Song werden wir allerdings erst bei der Albumtour im Februar live präsentieren. Es wäre ja schade, jetzt schon zu viele Songs der neuen CD zu "verbraten". Bis dahin eröffnen wir die Konzerte mit anderen Songs.

18.08.2007: Samstag, 18. August 2007, 17:38

Hallo zusammen,



wir sind heute Mittag in Nizza gelandet und jetzt in unserem Studio bei St.Raphael angekommen. Jetzt liegen zwei Wochen Studio vor uns. Wir melden uns bald in loser Folge auf der Startseite in Form eines Studioblock-Blogs und erzählen Euch von unserer Zeit hier; auch ein paar Fotos von unserer sehr schönen Inseltour reichen wir noch nach. Da wir zwischen Inseltour und Studio nur drei Tage zu Hause waren, sind wir noch nicht dazu gekommen. Aber wir haben hier Internetzugang, wie Ihr merkt. Im Meer waren wir auch schon kurz (keine Sorge: Es wird hier in allererster Linie "gearbeitet", will sagen: Gesungen!)...



Schöne sommerabendliche Grüße vom Pool,

Euer

Dän


01.07.2007: Sonntag, 01. Juli 2007, 23:35

Hallo zusammen,



ich möchte Euch herzliche Grüße von der Nordsee senden! Werde jetzt tatsächlich für fast vier (!) Wochen hier sein und hoffentlich mal ein bisschen durchschnaufen können.



So richtig kaputt fühle ich mich eigentlich gar nicht, aber trotzdem ist dieser Urlaub mehr als willkommen. Wir hatten zuletzt eine sehr stressige und probenintensive Zeit und gleichzeitig so viele extrem positive und aufregende Konzerterlebnisse, dass ich das jetzt alles mal sacken lassen muss. Regensburg, Tanzbrunnen, der Kirchentags-"Wahnsinn", München und dann jetzt das einzigartige Erlebnis mit den Bremer Philarmonikern... das war schon eine Menge "Holz"!



Es wird mir in diesen Tagen schon klar, dass man diese Konzerte nicht miteinander vergleichen oder gar eine "Hierarchie" aufstellen kann, aber Bremen war natürlich musikalisch das Außergewöhnlichste. Ich freue mich sehr darüber, wie gut das alles gelaufen ist, nicht zuletzt dank der Bremer Philharmoniker selbst, dank der fantastischen Arrangements und Ideen von Peter Schneider und dank des Dirigenten Heribert Feckler. Und ich glaube persönlich nicht, dass wir so was nie wieder machen werden. Ganz im Gegenteil.



Aber wie gesagt: Besonders emotionale Erlebnisse können einen auch dann ziemlich mitnehmen, wenn sie positiver Natur sind. Deshalb freue ich mich über das "Im-Urlaub-Sein". Aber auch schon auf die anschließende Inseltour....



Allen, die Ferien machen, wünsche ich eine gute Erholung; allen anderen wünsche ich viel Energie!



Euer

Dän


14.06.2007: Donnerstag, 14. Juni 2007, 22:30

Hallo liebe Leute,



liebe Grüße von der Nordsee!!! Eddi und ich sind hier - zusammen mit Erik und Rüdiger - so fleißig mit dem Songschreiben und Demo-Aufnehmen beschäftigt, dass wir es bislang noch nicht mal geschafft haben, den zweiten "Kreativblockblog" zu starten. Wird aber je nach Kreativitätslage noch nachgeholt.



Eigentlich wollte ich Euch allen kurz schreiben, wie viel Spaß mir das im Moment macht, im Gästebuch zu lesen. Ich freue mich einfach total darüber, dass Euch das Open-Air-Konzert auf den Poller Wiesen offensichtlich genau so viel Spaß gemacht hat wie mir bzw. uns. Die positive Energie von dem Konzert und die Stimmung von Euch verrückten 70.000 haben wir hier richtig schön mitgenommen in die Kreativzeit. Das nächste Album kann also eigentlich nur genial werden (zwei Songs sind schon deutlich fröhlicher geraten, als ich vorher erwartet hatte....).



Also: Von der Insel ein herzliches DANKESCHÖN an alle, die dabei waren!!! Die Eindrücke von diesem Konzert werden meine Enkel später mal in den schillerndsten Farben zu hören kriegen!



Euer

Dän

25.03.2007: Sonntag, 25. März 2007, 22:39

Guten Abend,



ein weiterer Studiotag liegt hinter uns - soeben beginnt unser "Wochenende", denn montags haben wir immer studio-frei.

Ein paar Leute hatten im Gästebuch angefragt, ob wir uns nicht mal häufiger hier melden könnten. Nun, das könnten wir zwar schon, aber wir haben leider nicht allzu viel zu berichten. Die Aufnahmen an sich sind nicht so furchtbar spannend, und wir wollen Euch natürlich elf Monate vor der CD-Veröffentlichung noch nichts über die Lieder erzählen, die wir noch nie auf der Bühne gesungen haben (also praktisch alle Titel außer "Relativ", "Schiller", "Jeden Samstag" und "Paris").



Hätten wir also einen "Studioblockblog" auf der News-Seite eingerichtet, hätte der wahrscheinlich folgendermaßen ausgesehen (Auszüge):



Donnerstag, 22.3.

Heute trafen wir uns um zwölf Uhr und sangen verschiedene Spuren eines neuen Liedes ein, von dem wir Euch noch nix verraten können. Zwischendurch spielten wir Tischtennis, machten uns in der Studioküche was zu essen und übten.

Gegen 21:00 Uhr fuhren wir nach Köln zurück.



Freitag, 23.3.

Heute trafen wir uns um zwölf Uhr und sangen verschiedene Spuren eines neuen Liedes ein, von dem wir Euch noch nix verraten können. Zwischendurch spielten wir Tischtennis, machten uns in der Studioküche was zu essen und übten.

Gegen 21:00 Uhr fuhren wir nach Köln zurück.



Samstag, 24.3.

Heute trafen wir uns um zwölf Uhr und sangen verschiedene Spuren eines neuen Liedes ein, von dem wir Euch noch nix verraten können. Zwischendurch spielten wir Tischtennis, machten uns in der Studioküche was zu essen und übten.

Gegen 21:00 Uhr fuhren wir nach Köln zurück.



Sonntag, 25.3.

Heute trafen wir uns um zwölf Uhr.....



Mal ehrlich: Hättet Ihr das WIRKLICH lesen wollen? zwinker



Wie auch immer: Wir kommen gut voran. Vor unseren Osterferien, die nächste Woche Dienstag beginnen, haben wir noch einen nächtlichen Auftritt bei "hr3@night" mit anschließender Party. Vielleicht sehen wir uns ja da!



Schöne Grüße,

Euer

Dän

02.01.2007: Dienstag, 02. Januar 2007, 22:32

Hallo zusammen,



ich möchte Euch auf diesem Wege auch "persönlich" ein gutes neues Jahr wünschen! Freu mich wirklich schon sehr auf die Konzerte, besonders auf die großen Open-Air-Shows in Köln und München, auf die Insel- und die Club-Tour und natürlich auf die Kreativsessions und die Aufnahmen fürs neue Album.



Bei dieser Gelegenheit schnell ein paar Worte zu einigen Beiträgen im Gästebuch:



- Das Thema "Weihnachts-CD" kommt tatsächlich jedes Jahr im Dezember wieder aufs Tablett. Ich persönlich war früher total dagegen. Das hat sich insofern geändert, als es wirklich eine schöne Erfahrung war, dieses "Oh come all ye faithful" mit den Jungs zu singen. Bin also jetzt nicht mehr so extrem weihnachtsliederallergisch. Aber so richtig dafür bin ich irgendwie auch nicht. Es wäre eine Menge Arbeit, eine vernünftige Weihnachts-CD mit guten Songs zu machen (auch dann, wenn diese nicht selbst geschrieben wären). Und irgendwie hat Steffi ja Recht, wenn sie sagt, dass man diese Scheibe wirklich nur in einem sehr begrenzten Zeitraum hören kann. Ich weiß zwar nicht, was meine Freunde zu dem Thema sagen, aber ich finde, dass wir vielleicht ruhig mal ein, zwei weitere Weihnachtslieder einüben und singen könnten, aber deswegen nicht unbedingt gleich etwas davon veröffentlichen müssen. Ist aber nur meine Meinung.



- Thema "Best-Of-CD": Das steht jetzt definitiv noch nicht auf dem Programm. Für mich ist das so ein bisschen etwas, was man macht, wenn man sonst gerade keine vernünftigen Ideen hat. Und für die Fans, die viele (oder gar alle) CDs von uns schon besitzen, wäre es richtig ärgerlich. Diskutabel wäre m.E., wenn wir auf einer solchen Best-Of-CD ältere Songs auch noch mal ordentlich neu aufnehmen und wenn es uns gelänge, eine gute "Zusammenfassung" unserer bisherigen Musik hinzukriegen. Dann wäre es natürlich eine feine Sache, so etwas gegen Ende unserer Karriere zu machen, so als Fazit für eine etwaige Abschiedstour - vielleicht noch mit ein paar neuen Titeln. Aber wir wollen schon noch "ein Weilchen" weitermachen. Jetzt im Moment fände ich eine solche CD reine Geldmacherei.



- Irgendjemand wollte noch wissen, was wir gerade machen, bis die Konzerte wieder losgehen. Hier ist die Antwort: Urlaub. Und Liederschreibenversuchen.



Schöne Grüße aus Kölle,

Euer

Dän

01.12.2006: Freitag, 01. Dezember 2006, 14:46

Hallo zusammen,



wie Ihr ja schon bemerkt haben dürftet, gibt es in diesem Jahr keinen neuen Adventskalender von uns. Einerseits hatten wir zuletzt sehr viel Stress und keine Zeit, 24 Filmchen zu machen, zum Anderen haben wir uns im letzten Jahr tatsächlich ein bisschen darüber geärgert, dass ein paar Leute im Gästebuch rumgemeckert haben, der Kalender im Vorjahr sei besser gewesen. Das ist also jetzt zwar keine pädagogische Maßnahme, aber wir hatten einfach nicht mehr so viel Lust dazu. Vielleicht gibt's nächstes Jahr wieder einen.

Allerdings wird Clemens sich in den nächsten Tagen darum kümmern, die alten Adventskalender wieder zugänglich zu machen. Näheres erfahrt Ihr dann auf der News-Seite.



Einen schönen ersten Advent wünscht Euch

Euer

Dän

Seite 12 von 29 Seiten